MENU

9. Juni 2014 Kommentare deaktiviert für Dr. Robert H. Lustig vs. die Zucker Industrie Views: 836 Ernährung, Gesundheit

Dr. Robert H. Lustig vs. die Zucker Industrie

Dr. Robert Lustig ist Professor für Neuroendokrinologie an der Universität von Kalifornien in San Francisco. Er wurde weiten Kreisen bekannt durch seine Forschungen zum Zusammenhang von Übergewicht und Zucker, insbesondere Fruchtzucker (Fruktose).

Einer breiten Öffentlichkeit wurde Robert Lustig bekannt durch einen Vortrag aus dem Jahr 2009 mit dem Titel Sugar: The Bitter Truth, der von Millionen Menschen bei YouTube angesehen wurde. Eine Vertiefung bot sein Vortrag vom Juli 2013 zum Thema Fructose 2.0. Seine Mitarbeiter und er wiesen nach,[2]dass die Steigerung des Zuckerverbrauchs und die Zunahme von Diabetes Typ 2 weltweit in einem klaren Zusammenhang stehen.

Seine Forschungen ergaben, dass beim Stoffwechsel von Fruchtzucker, einem Bestandteil des Haushaltszuckers, in der Leber eine völlig andere Verarbeitung als bei Glucose stattfindet, was im Endeffekt bedeutet, dass erhöhter Fruchtzuckerkonsum zu Leberverfettung führt – vergleichbar mit dem Effekt erhöhten Alkoholkonsums.[3] Dies führt bei einem großen Teil der Bevölkerung zu Übergewicht.

Quellen: Wikipedia,

Tags: ,

Comments are closed.